Meine Angebote

Klassische Homöopathie

Das Prinzip der klassischen Homöopathie beruht  auf dem Ähnlichkeitsgesetz ihres Begründers Samuel Hahnemanns.

Durch die ganzheitliche Sichtweise werden sowohl symptombezogene Beschwerden, die Organsysteme als auch die psychische Situation des Einzelnen berücksichtigt. Dadurch besteht die Möglichkeit für Körper, Geist und Seele eine Gesundung herbeizuführen.

Die klassische Homöopathie findet ihren Einsatz sowohl im Akutfall, als auch bei chronischen Krankheiten, sowie in der Behandlung von Kindern.

Homöopathische Behandlungen eigenen sich besonders für folgende Krankheitsbilder:

• Chronische Infekte
• Neurodermitis
• Bronchialasthma
• Heuschnupfen
• Gürtelrose

Wirbelsäulentherapie

Die Wirksamkeit der Wirbelsäulentherapie nach Dorn/Breuss beschränkt sich nicht nur auf die Leiden, die unmittelbar mit der Wirbelsäule zu tun haben.

Probleme entstehen durch aus dem Lot geratener, einzelner Wirbel. Dadurch wird die Versorgung der einzelnen Organe über die Nerven nicht mehr gewährleistet und es kommt zu entsprechenden Symptomen.

Die Wirbelsäulentherapie ist als Therapiemöglichkeit bei folgenden Symptomen bestens geeignet:

• Schwindel
• Kreislaufprobleme
• Kopfschmerzen
• Ischiasbeschwerden
• Fehlfunktion der
• einzelnen Organe
• Hüftschiefstand
• Beinlängendifferenzen

Osteopathie

Diese manuelle, sanfte Behandlungsmethode wurde von Dr. Lawerence H. Jones, der als Arzt und Osteopath in Oregon, USA, tätig war, entwickelt.

In der Osteopathie nach Jones werden Schmerz-punkte behandelt, die im Bereich verkürzte, verkrampfte und schmerzhafte Muskeln, Bänder und Faszien zu finden sind.

Sie ist für jede Altersgruppe geeignet. Sehr oft reichen nur wenige und kurze Behandlungen aus, um eine deutliche Beschwerdelinderung
bzw. Beschwerdefreiheit zu erzielen. Die Behandlung ist in der Regel schmerzfrei und entspannend dabei sehr effektiv, sie beeinflusst neben dem Bewegungsapparat auch innere Organe, das zentrale Nervensystem und den Blutfluss.

Typische Anwendungsgebiete sind:

• akute und chronische Schmerzen
• eingeschränkte Beweglichkeit von Gelenken und/oder der Wirbelsäule
• Kopfschmerzen und Migräne
• die Behandlung von Funktionsstörungen

Bioresonanz-Therapie

Die Bioresonanz-Therapie (BRT) ist eine sanfte und nebenwirkungsfreie Therapie, die die Selbstheilungskräfte anregt und so in ganz vielen Fällen zur Genesung führt.

Die BRT greift auf die Tatsache zurück, dass jede Zelle ihre eigene elektromagnetische Schwingung besitzt.

Oft werden Störungen durch die im Körper abgespeicherten Schwingungen von Fremdstof-fen wie Viren, Bakterien, Amalgam, Allergene, Pilze usw. verursacht. Diese werden in dem Bioresonanzgerät umgewandelt und als heilende Therapieschwingungen wieder zurückgegeben.

Besondere Anwendungsmöglichkeiten sind:

• Allergiebehandlung
• Raucherentwöhnung